ZKM vertaggt Austellung IMAGINING MEDIA@ZKM

ZKM-Logo

Seit gut einem Jahr ist das ZKM im Mobile Tagging Fieber. Das freut uns sehr, da die ZKMler mit unserer Hilfe und über unsere Services mit eine der ersten in Deutschland waren, die das Thema sehr konsequent und über all Ihre Printmedien dem Massenpublikum zugänglich gemacht haben.

Nun begehen die ZKMler den nächsten konsequenten Schritt. Wieder als eine der ersten! Alleine und auf eigenen Füßen! Für die Ausstellung IMAGINING MEDIA@ZKM wurde eine Datenbank installliert. Am heutigen Abend ist die Eröffnung. In der Datenbank befinden sich ca. 150 Werke von diversen Künstler. Das besondere. Die Ausstellungs-Werke sind via QR-Codes vertaggt so dass so innerhalb der Ausstellung direkt auf die Daten zugegriffen werden kann. Zudem ist die Datenbank um eine Community angereichert. Natürlich sind darin auch die Mobile Tagging Mechaniken integriert. So ist es also möglich, sich binnen der Ausstellung weiterführende Informationen direkt via Handy zu besorgen. Und man kann auch einfach bestimmte Werke bookmarken und sich später zuhause bequem noch mal ansehen (am PC).

Zur Datenbank/Community geht es hier.

Die mobile Version kann man hier erreichen, oder einfach unten den QR-Code scannen.

m.at.zkm

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
lammy
lammy
12. Oktober 2009 08:04

Hi,

ich war gestern beim Besuchertag im ZKM und viele dieser QR-Codes hängen in viel zu dunklen Ecken, so daß mein Handy sie nicht lesen konnte 🙁

Da sollte noch was passieren, sonst sind die leider nutzlos.

Ciao
lammy