QR-Codes aufm iPhone erzeugen

Optishare

Seit kurzem gibt es vom sehr gut arbeitenden Optiscan-Reader-Hersteller auch eine nette QR-Code-Generierungs-Applikation fürs iPhone. Über die App kann man auf dem geilsten Mobiltelefon der Welt QR-Codes von Webadressen, Kontaktdaten und Texten erzeugen. Nette spielerei. Damit ist z.B. das Tauschen von Kontakten von Phone to Phone ohne Medienbruch möglich.

Das Teil ist kostenpflicht und hier geht es zum Download in den Apple App Store.

4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
micha
micha
4. Juni 2009 19:20

Tja… Android kann das von Haus aus und völlig kostenlos vorinstalliert 😛

nesh
nesh
8. Juni 2009 16:27

“Nette spielerei. Damit ist z.B. das Tauschen von Kontakten von Phone to Phone ohne Medienbruch möglich.”

Die Konvertierung einer iPhone-Adresse in ein Bild und zurück ist ein Medienbruch.

stefan
Admin
stefan
11. Juni 2009 13:38

ja. hast recht. ein medienbruch. gut aufgepasst. danke.

dieter
dieter
13. Juni 2009 19:02

so weit so schön.. und wie kriege ich den code vom iphone runter??

nur per email??