Elektronic Arts setzt auf QR-Codes

Electronic Arts Seit einigen Tagen bedient sich EA nun auch in der Öffentlichkeit der Vorteile von 2D Barcodes. Für das neue Game Spore wurden Werbemotive entwickelt, die – wenn man genau hinsieht – aus – lt. Pressemeldung – ca. 2000 QR-Code-Mosaiken bestehen. Über die in die QR-Codes codierten weiterführenden Links sind Informationen zum Game und auch Gutschein direkt über das Handy abrufbar. Realisiert wurde das Ganze mit Mindmatics.

Ich finde das prima. Weiter so.

Zur kompletten Pressemeldung geht es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.