Apples Stragetie trägt erste Früchte für das mobile Tagging

Dank der Öffnung von Apple, jetzt jedem Entwickler die Möglichkeit eigene Software für das iPhone über den iTunes-Store offiziell anbieten zu können, tun sich nun auch schon erste Möglichkeiten auf für das mobile Tagging. Neben iMatrix, wir haben darüber bereits berichtet, gibt es weitere Anbieter, die mit Ihrer Software das iPhone zum Scannen von 2D Barcodes befähigen. In diesem Fall kann die Applikation Data-Matrix Codes auslesen. Hier der Link direkt in den iTunes-Store.

Update: Der nächste mobile Tagging iPhone Programmierer hat sein 2D Barcode-Reader bei iTunes veröffentlicht, namens 2DSense.

2 thoughts on “Apples Stragetie trägt erste Früchte für das mobile Tagging

  • 7. August 2008 at 17:30
    Permalink

    Es gibt mittlerweile noch einen dritten Reader, aber ich verrate nicht, wie er heisst 🙂

  • 7. August 2008 at 18:48
    Permalink

    na vielleicht idecode? siehe:

Comments are closed.