Facebook Twitter Gplus YouTube RSS
QR-Code und Mobile Payment Blog
formats

Mobile Payment Status Quo

Ausgestellt am 22. September 2014, von in News.

Nachdem nun endlich Apple Anfang September sein neues iPhone samt iOS 8 Betriebssystem sowie die lange angekündigte Apple Watch vorgestellt hat, können den Spekulationen, welche traditionell im Vorfeld von Apples Präsentations-Terminen kuriseren, die Fakten entgegen gehalten werden. Apple wird nun also endlich “richtig” aktiv im Bereich Mobile Payment mit seinem Apple Pay. Ob hierbei Touch ID mit iTunes und NFC verdrahtet wird werden wir in kürze sehen. Auch ob Apple Pay auch oder nur mit Apple Watch und iPhone funktionieren wird, wird sich dann zeigen.

Sehr interessante Ansichten zum aktuellen Stand der Dinge kann man z.B. bei Internet World oder bei TN3 lesen. Auch sehr interessant ist die Einschätzung seitens Yapital (CEO Nils Winkler) bzgl. der aktuell vorhandenen Mobile Payment Technologien (NFC, iBeacon, QR-Code) gibt es hier.

Pin It
formats

Lexware Pay

lexware-mobile-payment

Auch der Freiburger Finanzsysteme Anbieter Lexware möchte im Mobile Payment Markt mitspielen. Über Lexware wird ja bis dato der heimische oder SoHo Finanz- und Bezahl-Verkehr verwaltet. Somit ist der Schritt in Richtung “Mobile Payment” seitens Lexware ein konsequenter in die Zukunft. Ähnlich wie bei Square, iZettle, Payleven, Paypal und anderen kann das Smartphone mittels App und Kartenlesegerät zu einem Bezahl-Terminal erweitert werden. Die darüber ausgeführten Transaktionen lassen sich dann direkt binnen der bekannten Lexware-Lösungen verwalten.

Zum kompletten Beitrag geht es hier.

Pin It
formats

Commerzbank Phototan-System

Ausgestellt am 1. September 2014, von in 2D, Mobile App.

Die Commerzbank bietet seit längerem eine einfacherer zu bedienende Möglichkeit, das lästige PIN / TAN Eingeben vom Monitor mit Lesegerät zu umgehen: photoTAN. Hierzu muss man nicht mehr mit Lesegerät eine flackernden Strichcode-Sequenz abscannen, um eine Online Überweisung zu validieren um die dazugehörige TAN zu bekommen. Man kann statt dessen per App vom Computer-Screen einen farbigen Barcode scannen. Dieser Code sieht dem HCCB-Code von Microsoft sehr ähnlich. Auf jeden Fall ist diese Art der Online-Überweisungs-Autorisierung sehr angenehm zu bedienen. Die komplette Beschreibung von Phototan gibt es hier.

YouTube Preview Image
Pin It
formats

Travipay Mobile Payment App

Ausgestellt am 25. August 2014, von in Mobile App, Mobile Payment.

Pressetext.com berichtet über Travipay, eine App zum Bezahlen von Park(haus)gebühren, die in vielen deutschen Städten bereits genutzt werden kann. Zur Bezahlung der Parkgebühren mittels Travipay wird das sog. Operator Billing eingesetzt, also das Bezahlen über die Mobilfunk Rechnung (bzw. mit dem Prepaid Guthaben). Musste vor einiger Zeit noch eine Premium SMS versendet werden, spricht Travipay nun direkt die entsprechenden Schnittstellen bei den Mobilfunkern an für die Abrechnung der authorisierten Parkgebühren. Dass Travipay den Mobile Payment Markt aufwirbelt, wie die Überschrift des Presstext-Berichtes besagt, darf bezweifelt werden. Aber Travipay stellt auf jeden Fall eine Bereicherung dar in der weiter sich fragmentierenden Mobile Payment Branche.

Zum kompletten Bericht geht es hier.

Your ads will be inserted here by

Google Adsense.

Please go to the plugin admin page to set up your ad code.

Pin It
formats

Masterpass Mobile Payment von MasterCard

Ausgestellt am 14. August 2014, von in QR-Code.

In einem auf IT-Finanzmagazin.de veröffentlichen Bericht ist zu lesen, dass Mastercard zusammen mit einige deutschen Banken plant, das Masterpass System auszubauen um sich gegen Paypal zu positionieren. Hierzu soll das Masterpass System für den Kunden und die Anbieter vereinfacht werden. Man möchte damit die Zahlungshoheit für Onlinekäufe wieder zurückholen (von amerikanischen Servern) in die Rechenzentren von deutschen Banken.

“Dabei ent­puppte sich „Mas­ter­Pass“ als hand­feste Über­ra­schung, denn Mas­ter­card will den Ban­ken die Zah­lungs­ho­heit bei Online­käu­fen zurück­zu­brin­gen.”

Ebenso soll das kontaktlose Bezahlen am POS weiter etabliert werden. Auch sollen in das Mastercard Mobile Payment System technische Varianten der Bezahlung via NFC, QR-Code oder iBeacon integriert werden.

Zum kompletten Beitrag geht es hier.

 

Your ads will be inserted here by

Google Adsense.

Please go to the plugin admin page to set up your ad code.

Pin It