Facebook Twitter Gplus RSS
QR-Code und Mobile Payment Blog
formats

Mobile Payment ist in Deutschland schon längst da

Ausgestellt am 3. März 2015, von in Mobile Payment, QR-Code.

yapital-mobilepaymen-qr-code

Seit Wochen überschlagen sich die Meldungen über Apple Pay. Ergänzend dazu überbieten sich die Kritiker mit Expertenwissen, ob Mobile Payment überhaupt eine Lösung eines angeblich nicht existenten Problems sei. Und es wird nichts ausgelassen, bei der Beurteilung bereits bestehende Mobile Payment Systeme.

Auch die News in Sachen Yapital sind eher nervig als hilfreich, denn ob diese Bezahl-Lösung ein Flop sei und ob sie gegen Apple Pay das rennen machen werde oder ob Yapital nun verkauft werden soll oder Ottogroup, die Mutter von Yapital, seine Payment-Lösung verkaufen oder den Hahn abdrehen werde, ist mir ziemlich egal. Ich sehe mich als User, und ich möchte Mobile Payment flächendeckend nutzen.

Daher fällt mir zu den Experten-Meinungen nur das hier ein. “Probiert es doch mal aus.”

Den ein oder anderen Piloten konnte ich in der Vergangenheit bereits testen. Mal war das System noch nicht ausgereift. Mal wird nur darüber berichtet, speziell wenn es um Mobile Payment via NFC geht, aber “anfassen” ist leider bis dato nicht möglich.

Aber, mobile Payment, zumindest via Yapital, ist längst in Deutschland vorhanden und einfach nutzbar.

Yapital bedient sich schlauerweise der bestehenden Kassen-Infrastruktur und blendet zur Initiierung der Bezahltransaktion einen QR-Code ein, den man dann mit der Yapital App scannen und danach darin den Kaufbetrag bestätigen muss.

Das geht so ca. so schnell wie bei Bezahlung mit Kredit- oder Girokonto-Karte.

Danach – irgendwann, wenn man schon längst wieder aus dem Laden raus ist und sich über seinen Einkauf freut – wird der seitens der Yapital App autorisierte Kaufbetrag über die binnen der Yapital Wallet (Portal) hinterlegte Bezahlungsbeziehung (also Bankverbindung) verbucht.

Super gut! Ich habe es heute probiert. Das ging wirklich sehr einfach!

Ab jetzt bezahl ich nur noch so. ;)

Wie ist Eure Meinung? Habt Ihr auch schon mal per Mobile Payment bezahlt?

Pin It
formats

Bild über Mobile Payment

Ausgestellt am 17. März 2015, von in Music.

Anlässlich der anstehenden Cebit 2015 berichtet nun auch Bild.de über Mobile Payment. Wer sich schlau machen will über Mobile Payment, erhält in bildgewohnter Manier einen netten Überblick über das, was lt. Bild derzeit in Sachen Mobile Payment möglich ist. Ja, Mobile Payment ist in Deutschland längst angekommen. Zum Beitrag geht es hier.

Pin It
formats

Apple Pay – ausprobiert

Ausgestellt am 11. März 2015, von in Mobile Payment, News, Video.

Die Menschen von Mashable haben Apple Pay vor einiger Zeit in New York ausprobiert.

YouTube Preview Image

Und diese Typen von ETC haben auch was dazu zu sagen.

YouTube Preview Image

 

Wann Apple Pay in Deutschland startet, ist noch nicht bekannt.

Update: Hier noch eine interessante Aussage über Apple Pay in der jüngst vorgestellen Apple Watch. Lesenswert.

Pin It
formats

Visa – so funktioniert es

Ausgestellt am 11. März 2015, von in Video.

Wer verstehen möchte, was passiert, wenn man im Geschäft / POS an der Kasse mit z.B. einer Visa-Karte bezahlt, der sollte sich mal dieses Visa-Video anschauen.

YouTube Preview Image

Und wer Einblick bekommen möchte, wie das kontaktlose Bezahlen via Visa in London funktioniert, der sollte sich diese Videos anschauen.

YouTube Preview Image

Der Link im Video zu mehr Infos zu “contactless” ist dieser: tfl.gov.uk/contacless

Pin It
Tags: ,
formats

NFC oder QR-Code

Ausgestellt am 9. März 2015, von in Mobile Payment, QR-Code.

Neuigkeiten über Mobile Payment haben derzeit Hochkonjunktur. Immer mehr Nutzer realisieren, dass man mit dem Smartphone bezahlen kann. Bei der vielfälltigen Berichterstattung stößt man als aufmerksamer Leser hierbei immer wieder auf die Schlagworte “NFC” und “QR-Code“.

So startete die Telekom jüngst ihr neues System “Pay At Match“. Hier bei ist NFC Technik im Einsatz. Mehr dazu (auf t3n) hier und hier.

Andere Anbieter, wie Paypal, Yapital oder z.B Techpay, setzten auf den QR-Code.

Aber wofür steht eigentlich NFC im Bezug zu Mobile Payment? Oder welche Aufgabe hat hierbei der QR-Code?

Bei mittels NFC autorisierten Mobile Payment Transaktionen werden die sensiblen Daten in der SIM-Karte in einem vermeintlichen sicheren Bereich abgelegt (egal ob Nano, Micro oder was auch immer für eine SIM-Karte). Es werden also die Daten “im Handy” gespeichert, die z.B. auch auf einer Kreditkarte aufgedruckt sind oder die im Magnet-Streifen oder Chip der Karte gespeichert sind. Diese werden an das Bezahl-Terminal übergeben.

Wenn man die Karte verliert, wenn man das Smartphone verliert, kann Mißbrauch folgen. Um dies zu verhindern, muss man die Karte sperren lassen, muss man das Smartphone sperren lassen?? Wenn man Bargeld verliert, ist es weg!

Bei Verfahren, die QR-Codes verwenden, sieht die Sache ganz anders aus. Der QR-Code ist ein optisches Medium, der eine Transaktion, welche z.B. am Kassen- Terminal initiiert wird, auf das Smartphone überträgt und im Smartphone kann die Transaktion “geschlossen” oder “freigegeben” werden. Im Smartphone sind keine sensiblen Daten gespeichert. Über eine App kann man sicherlich einsehen, welche Bezahlungsbeziehung für eine Bezahlung verwendet werden soll, aber darüber hinaus liegen alle sensiblen Daten nur beim Mobile Payment Anbieter.

Wenn man sein Smartphone verliert, kann man mit jedem Webbrauser und mit jedem Smartphone oder Computer auf der Welt sich bei seinem Mobile Payment-Anbieter einloggen und das “Mobile Payment” sperren.

Ich frage mich, was ist sicherer?

Ganz abgesehen davon, dass man die NFC-Kommunikation supereinfach mitlesen kann. Manipulierte Bezahlstellen sind selbst für das geschulte Auge fast nicht zu erkennen.

Wie sind die Angebote der Karten-Anbieter oder des Zubehör-Handels zu verstehen, die für Bank- oder Kreditkarte – über die man ja Neuerdings coolerweise auch noch per Berührung bezahlen kann – Schutzhüllen offerieren? Man soll also seine neue Bezahlkarte absichern, indem man sie in eine Alu-Folie einwickelt oder sie in eine praktische Schutzhülle steckt?

Was ist also sicherer NFC-Chip-basierte Technik oder QR-Code basiertes Mobile Payment?

 

Pin It
formats

MWC – News aus Barcelona

Ausgestellt am 5. März 2015, von in Mobile Payment, News.

Auf dem diesjährigen Mobile Word Congress in Barcelona dreht sich vieles auch mal wieder um Mobile Payment.

Die Tagesschau.de bereichtet und auch W&V befasst sich mit der aktuellen Situation. Ob es hierbei einen Sieger geben wird oder ob sich mehrere Systeme parallel in friedlicher Ko-Existenz etablieren werdeb, lässt sich derzeit noch nicht sagen. Auf IT-Finanzmagazin wird hierzu diskutiert.

Pin It